Über mich

Mag.a Niki Papadopoulou-Miklau

Jahrgang 1978
Meine ersten fünf Lebensjahre verbrachte ich in Niederösterreich und meine gesamte Schulzeit in Athen. In Wien studierte ich Psychologie und lebe hier mit meinem Mann und unseren zwei Kindern. Meine Herkunft lässt sich nicht in einem Satz zusammenfassen. Auch nicht in zwei! Das prägt mich und ich glaube, dass ich Menschen, die in zwei oder mehreren Kulturen unterwegs sind, dadurch gut verstehen kann.

Mein Lieblingsspruch zu diesem Thema ist: „Heimat ist da, wo ich verstehe und verstanden werde“ von Karl Jaspers. Ein Gefühl von Heimat, Wohlbefinden und gelegentlichen Aha-Erlebnissen bekomme ich beim Hören von Musik.

Eine wichtige Erkenntnis für mich ist, dass Körper, Gedanken und Gefühle stark zusammenhängen und ein „einmal mehr und einmal weniger“ zufriedenes Ganzes bilden. Diese Erkenntnis eröffnet viele Möglichkeiten zur Förderung unseres Wohlbefindens! In einer Psychotherapie, in der das Gespräch im Vordergrund steht, setzen wir auf der Ebene unserer Gedanken und Gefühle an und werden ein zufriedeneres Ganzes.

Für das ganzheitliche Verstehen einer Lebensphase können natürlich auch soziale, ökonomische und ökologische Faktoren sehr relevant sein. Wir Menschen kommen oft gut damit zurecht, dass einiges in unserem Leben, aus unserer Sicht, nicht optimal ist. Und manchmal kommt noch eine Veränderung unserer Lebensbedingungen hinzu, die alleine verkraftbar wäre, aber in Kombination mit den anderen Faktoren unser Gleichgewicht zum Kippen bringt. Manchmal entwickeln wir dann körperliche Symptome und ein anderes Mal vielleicht psychische Symptome. In beiden Fällen kann es eine große Erleichterung sein sich Unterstützung zu holen. Manchmal ist Unterstützung sogar notwendig, um unsere Gesundheit zu erhalten.



Ausbildungen, Praktika und Beruf


Ausbildungen nach dem Psychologiestudium (Abschluss 2005)

  • Curriculum Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie (Abschluss 2007)
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum (Abschluss 2010)
  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum in der Person(en)zentrierten Psychotherapie (seit 2015)
  • Seit 2017 bin ich berechtigt als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision zu arbeiten.

Praktika und Beruf

  • Während der Ausbildungen nach dem Studium absolvierte ich umfangreiche Praktika in zwei verschiedenen Psychiatrischen Abteilungen (Otto-Wagner-Spital, Kaiser-Franz-Josef-Spital).
  • Zwischen 2007 und 2015 arbeitete ich im Orthopädischen Spital Speising (OSS) als Klinische Psychologin mit Menschen, die an chronischen Schmerzen litten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Seite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok